Genauso wie es Proberäume und Ateliers für Künstler:innen braucht, braucht es Arbeitsräume für die Produktion. Das Co-Working ist ein zentrales Anliegen von artFAQ, um Netzwerkmomente zu schaffen und der Vereinzelung von Produktionsleitenden entgegenzuwirken. Der Co-Working Space steht darum grundsätzlich allen Kulturschaffenden offen und kann kostenlos genutzt werden. Hier bist Du richtig, wenn Du endlich nicht mehr zu Hause am Küchentisch oder in lauten Kaffees arbeiten willst, wenn Du schon immer einen Ort gesucht hast, um mit anderen Produktionsleitenden zusammenzukommen und Dich auszutauschen, und wenn Du einfach einen Schreibtischplatz in der Nähe einer guten Kaffeemaschine brauchst.

AKTUELL: Der Co-Working-Raum bleibt laut den aktuellen Bestimmungen des BAG bis zum 24. Januar 2022 geschlossen.