top of page

BERATUNGEN

REGULÄRE BERATUNG
SONDERBERATUNG

In der regulären Beratung stellt dir artFAQ das geballte Wissen eines Teams aus erfahrenen Produktionsleitenden kostenlos zur Verfügung.

Du kannst ohne Voranmeldung und gerne auch mehrfach in die reguläre Beratung kommen.

Die Berater:innen sind neben ihrer Tätigkeit bei artFAQ in unterschiedlichen Funktionen in der Freien Tanz-, Performance- und Theaterszene aktiv und reichern so ihr Wissen laufend mit frischer praxisbezogener Erfahrung an. In der Beratung bist du richtig mit Fragen zu Dossiers, Eingaben, Vereinsgründung, Anstellungsverhältnissen, Abrechnungen und vielem mehr. Frei nach dem Motto: Nur die ungestellte Frage ist eine blöde Frage! Egal ob ganz am Beginn der Berufslaufbahn oder als erfahrene Produktionsleitung mit einem spezifischen Problem, die Berater:innen suchen auch auf die kompliziertesten Fragen gemeinsam mit dir nach Antworten. 

Wenn grössere Eingaben für Förderbeiträge wie die Konzeptförderung oder die Eingaben bei Stadt- und Kanton anstehen, bietet artFAQ zusätzlich zu der regulären Beratung, speziell auf diese Förderanträge zugeschnittene Sonderberatungen an. Anders als in der regulären Beratung steht dir in der Sonderberatung ein Team von zwei Berater:innen für einen von dir gebuchten 60-minütigen Slot zur Verfügung und bietet so Raum und Zeit für vertieften Austausch. 

 

SONDERBERATUNG ZU DEN EINGABEN BEI STADT & KANTON

Zurzeit finden keine Sonderberatungen statt.  Aktuelle Sonderberatungen werden hier publiziert. 

Sowohl die reguläre Beratung als auch die Sonderberatung ist kostenlos. Du kannst vorbeikommen, anrufen oder eine Mail schicken. Deine Anliegen werden nur während den Beratungsterminen behandelt. Eine Übersicht der Beratungstermine findest du in unserem Kalender

+41 77 493 39 78
beratung(at)artFAQ.ch

Für Personen mit Mobilitätseinschränkungen ist es möglich, via info(at)artfaq.ch einen Termin für die Beratung an einem externen Ort zu vereinbaren, idealerweise mit einer Woche Vorlaufzeit.
DAS BERATUNGSTEAM
Anchor Beratungsteam

Daniela Lehmann hat in der freien Tanz- und Theaterszene sowie an Institutionen wie dem Opernhaus Zürich, dem Schauspielhaus Zürich, dem Festival 500 Jahre Reformation oder den Berner Häusern Schlachthaus Theater und Dampfzentrale gearbeitet und bringt Erfahrungen in den Bereichen Produktionsleitung, Dramaturgie und Programmation mit. Heute ist sie als Co-Leiterin von ZÜRICH TANZT und als freie Dramaturgin tätig. Bei artFAQ beantwortet sie gerne Fragen zur Einrichtung & strategischen Ausrichtung von Produktionsstrukturen, zu Personalwesen & sozialer Sicherheit, Dossier & Budget, Fundraising & Vernetzung.

© Foto Isabelle Simmen

DSC_9547 Kopie_edited_edited.png

Lukas Piccolin arbeitet seit Anfang 1990 rund 30 Jahre als Aufnahme- und Produktionsleiter für verschiedene Filmproduktionen und ist seit Anfang der 2000er Jahre auch als Produktionsleiter für verschiedene freie Theatergruppen an Häusern wie der Gessnerallee, dem Fabriktheater und der Winkelwiese tätig. Seit Anfang 2023 arbeitet Lukas als Produktionsleitung beim Fabriktheater Zürich.
Ein breites Wissen hat er bei produktionellen Fragen wie Produktionsstrukturen, Arbeitsbewilligungen Schweiz, Quellensteuern, Versicherungen, Soziale Sicherheit für Arbeitnehmende.

© Foto Isabelle Simmen

PatriciaBianchiFoto_edited_edited_edited.png

Patricia Bianchi ist seit 2024 Künstlerische Leiterin des Festivals TANZINOLTEN. Davor war sie als Geschäftsleiterin für fanfaluca Jugend Tanz Theater Festival in Aarau tätig. Im Jahr 2021 erhielt sie die «Kulturelle Auszeichnung» der Stadt Zürich. In der Freien Tanz- und Theaterszene betreut sie unterschiedliche Compagnien und bring somit viel Erfahrung als Produktionsleiterin mit. In der Beratung interessieren sie praktische Fragen zur Struktur der Organisation, Personalwesen, Dossier und Budget, Projektplanung und Finanzierung.

© Foto Claudia Breitschmid

Susanna Zachar_edited_edited_edited.png

Susanna Zachar hat Kulturmanagement an der FH Luzern studiert und ist Texterin mit eidg. Fachausweis. Sie hat seit 2003 zahlreiche Events organisiert und Theaterprojekte realisiert.

Sie hat eine Theatergruppe gegründet, Theaterstücke geschrieben und Regie geführt. Ausserdem hat sie mehrere Bücher veröffentlicht. Seit 2018 ist sie als Alleinunterhalterin und Schauspielerin unterwegs. Seit 2010 arbeitet sie als Kulturkoordinatorin für die Gemeinde Volketswil und leitet dort das Gemeinschaftszentrum. Bei artFAQ ist sie seit zwei Jahren als Beraterin tätig. Ihre Stärken liegen in der Organisation mit knappen Ressourcen und in der Ausrichtung von Marketing Massnahmen. Als lösungsorientierte Beraterin findet sie immer einen Weg.

© Photo Isabelle Simmen

LindaZobristBeratungsteam.png

Linda Zobrist hat von 2017–2023 als Geschäftsleiterin des Vereins «ig tanz ost» Tanzschaffende beraten und mit dem Projekt «TanzPlan Ost» eine einzigartige Förderplattform geleitet und geprägt. Darüber hinaus arbeitete sie für Tanzkompanien der freien Szene. Linda Zobrist erhielt 2021 einen Anerkennungspreis der Stadt Zürich für ihr Engagement im Bereich Tanz und ist aktuell Produktionsleiterin der Swiss Dance Days 2024. Sie berät dich gerne in den Bereichen Konzeptarbeit und Dossier, Budget und Finanzierung, Projektabrechnungen und Buchhaltung, Vereins- und Personalwesen und Fair Practice.

DSC07082_edited_edited_edited_edited.png

Nani Khakshouri ist seit 1993 in verschiedensten Funktionen vorwiegend im Tanzbereich tätig und hat sowohl selbständig als auch an festen Häusern als Kulturmanagerin, Veranstalterin, Geschäftsführerin, Dozentin, Kommunikationsverantwortliche und PR-Referentin gearbeitet. Derzeit ist sie als PR-Referentin für das Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps unterwegs. Zudem arbeitet sie für Kids in Dance (Fundraising, strategische Beratung und Kommunikation), für artFAQ (im Beratungsteam) und als Dozentin an der HF ZUB. Ihre Spezialgebiete sind: Fundraising, Sponsoring, Kommunikationsmarketing und PR.

© Foto Joseph Khakshouri

Rabea_edited.png

Rabea Grand studierte Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Soziologie und begleitet seit 2011 lokale und internationale Künstler:innen als freie Produkti­onsleiterin. Seit 2014 arbeitet sie in der Kuration und Programmgestaltung von Festivals und Institutionen (Auawirleben, Zürcher Theater Spektakel), zuletzt als Co-Leitung der Gessnerallee Zürich. Sie hat ein breites Wissen in den Bereichen (internationales) Touring, Kommunikation und Zusammenarbeit mit Institutionen, Förderstrategien, Karriereentwicklung und allgemeinen administrativen und organisatorischen produktionsbezogenen Themen.

bottom of page